Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Standortdaten

Die geographische Lage

Luftbild Rimbach
Luftbild Rimbach

Rimbach liegt noch im Einzugsgebiet der Verdichtungsräume Rhein-Main im Nordwesten mit den Oberzentren Frankfurt am Main und Darmstadt sowie Rhein-Neckar im Südwesten mit den Oberzentren Mannheim/Ludwigshafen und Heidelberg. Der Großflughafen Rhein-Main bei Frankfurt am Main befindet sich in einer Entfernung von ca. 70 km, der nächstgelegene Hafen ist in Mannheim (30 km) erreichbar.

Gute Verkehrsverbindungen für Alltag und Beruf

Die Entfernungen zu den umliegenden Ober- bzw. Mittelzentren sind wie folgt:

  • Frankfurt/Main: 70 km
  • Darmstadt: 50 km
  • Heidelberg: 50 km
  • Mannheim/Ludwigshafen: 30 km
  • Weinheim: 15 km
  • Heppenheim: 15 km
  • Bensheim: 20 km

Eng verknüpft mit der sozialen und wirtschaftlichen Struktur der Gemeinde ist der Bestand an Verkehrsanlagen und -verbindungen innerhalb und außerhalb des Gemeindegebietes. Sowohl der Individualverkehr als auch der öffentliche Personennahverkehr spielen eine große Rolle im täglichen Leben der Bürgerinnen und Bürger.

Über einen Ruftaxi-Verkehr sind die Ortsteile Albersbach, Lauten-Weschnitz, Mitlechtern, Zotzenbach und Unter-Mengelbach an die Kerngemeinde angebunden.

Unmittelbar an der Bundesstraße 38 (Rimbach-Mitte, Zotzenbach) und Bundesstraße 460 (Lauten-Weschnitz, Mitlechtern) liegend, verfügt Rimbach über eine direkte Anbindung an markante Verkehrswegekreuzungen weiterführender überregionaler und regionaler Wegeverbindungen. 

So gelangen Sie nach Rimbach:

Autobahnen

Ausgehend von Rimbach besteht die kürzestmögliche Anbindung über die B 38 und das Autobahnkreuz Weinheim an die BAB 5 Basel - Frankfurt. Im weiteren Verlauf besteht über den Zubringer A 659 und dem Autobahnkreuz Viernheim eine unmittelbare Anbindung an die BAB 6/67 Karlsruhe - Mannheim - Frankfurt. Die Erreichbarkeit wurde durch den Neubau der B 38a ab dem Birkenauer Ortsteil Reisen nochmals nachhaltig verbessert.

Eine weitere Anbindungsmöglichkeit an die A 5 besteht über die Anschlußstelle Heppenheim. Ferner ist über die Anschlußstelle Lorsch, ca. 5 km westlich von Heppenheim gelegen, nochmals eine Anbindung an die A 6/67 gegeben.

Die Autobahnen A 5 oder A 67 sind ca. 15 km entfernt und nach einer Fahrzeit von etwa 20 Minuten erreichbar.

Schienennetz

Die Anbindung an das Schienennetz der Deutschen Bahn AG erfolgt über eine nicht elektrifizierte Nebenbahnstrecke, der Weschnitztalbahn (zum Fahrplan).

Dieseltriebwagen verbinden Rimbach mit der Stadt Weinheim in einer halbstündlichen Taktfrequenz. Damit befindet sich Rimbach in der bevorzugten Lage einer ÖPNV-Anbindung. Über den Bahnhof Weinheim als InterRegio-Haltepunkt können sehr schnell die ICE-Bahnhöfe Mannheim, Heidelberg und Frankfurt am Main erreicht werden.

Mit Modernisierungsmaßnahmen an den Haltepunkten und einer Verkürzung der Taktfrequenz versucht die Deutsche Bahn AG, die Attraktivität der Weschnitztalbahn zu steigern. An insgesamt zwei Haltepunkten, den Bahnhöfen in Rimbach-Mitte und im Ortsteil Zotzenbach, besteht die Möglichkeit zum Umsteigen vom Individualverkehr auf den ÖPNV durch ein großzügiges Angebot an Abstellplätzen für PKW und Fahrräder (park & ride - Anlagen).

Busverbindungen

Im öffentlichen Personennahverkehr werden außer der Bahnverbindung werktäglich drei Buslinien angeboten, worüber der Einzugsbereich Rimbachs erschlossen und die Gemeinde an das überregionale öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen ist.

Folgende Buslinien werden unterhalten:

Die Busverbindungen decken im Gegensatz zur Bahn einen größeren Aktionsradius ab, wodurch weitere Strecken zurückgelegt und auch entlegene Orte angebunden werden können. Darüber hinaus werden die Arbeitsplatzschwerpunkte in den Ballungszentren zumeist in direkter Verbindung angefahren.

Statistiken

Auf den Seiten vom Hessischen Statistischen Landesamt und der BertelsmannStiftung befinden sich sehr übersichtlich alle Statistiken des Landes Hessen, unter anderem zu den Themen Einkommen, Gesamtwirtschaft, Industrie, Dienstleistungen, Umwelt, Verkehr und Steuern sowie vielen weiteren Themen, welche das öffentliche Leben betreffen.

Hessisches Statistisches Landesamt

Bertelsmannstiftung