Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

News

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Rimbach/Odw. (rd. 8.600 Einwohner) sucht zum 01.10.2018 oder früher eine/n Nachfolger/in für die Leitung des Geschäftsbereichs Finanzen.
Es besteht eine Einarbeitungszeit bis zum 31.03.2019.
 
Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung des Geschäftsbereichs Finanzen (mit Kämmerei, Steuern, Finanzbuchhaltung, Gemeindekasse);
  • Erstellung von Haushalts-, Investitions- und Finanzplänen, Jahresabschlüssen und Haushaltssicherungskonzepten;
  • Haushaltsüberwachung und -steuerung, Haushaltszwischenberichte;
  • Gebührenbedarfsberechnungen und Satzungsangelegenheiten des Geschäftsbereichs;
  • Vermögens- und Schuldenverwaltung;
  • Vermittlung und Umsetzung von Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien.

 
Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Science Public Management oder eine gleichwertige Qualifikation sowie ein fundiertes Rechts- und Fachwissen;
  • Berufserfahrung im öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesen sowie weitreichende betriebswirtschaftliche Kenntnisse;
  • Fachwissen im allgemeinen Verwaltungs- und Satzungsrecht;
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung;
  • Fundierte EDV-Kenntnisse, qualifizierte Kenntnisse in MS-Office, möglichst Erfahrung im Verfahren „INFOMA newsystem“.

 
Erwartungen:

  • Flexibles überdurchschnittliches Engagement, verbunden mit der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und übergreifende Zusammenhänge zu erfassen;
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick;
  • Verantwortungsbereitschaft, selbstständiges Arbeiten sowie Entscheidungsfreude;
  • Führungskompetenz bei gleichzeitig hoher Teamfähigkeit;
  • Kommunikatives, sicheres Auftreten, Kritik- und Konfliktfähigkeit;
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitseinteilung;
  • Teilnahme an Sitzungen der gemeindlichen Gremien außerhalb der regulären Arbeitszeit.

 
Wir bieten:

  • Je nach persönlicher Voraussetzung eine Besoldung bis A 13 g.D. bzw. für Beschäftigte eine vergleichbare Vergütung nach TVöD;
  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit hohem fachlichem und persönlichem Anspruch;
  • Ein angenehmes Betriebsklima in einem überschaubaren Team.

 
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben.
 
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 15.03.2018.
Mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht übernommen.
 
Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Annette Jakob (Tel. 06253/809-31) und Herr Walter Schmitt (Tel. 06253/809-30) gerne zur Verfügung.
 

Bewerben Sie sich hier!