Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

News

Ferienspiele 2018

Auch in den diesjährigen Sommerferien veranstaltet die Gemeinde Rimbach die Ferienspiele für ihre Schulkinder. Viele Vereine und Institutionen haben wieder schöne und abwechslungsreiche Veranstaltungen vorbereitet.
 
Die Eröffnung der Ferienspiele findet in diesem Jahr am Montag, dem 25. Juni um 09.00 Uhr im Sportstadion bei der TG Rimbach statt. Das Programm startet anschließend mit „Sport und Spaß mit der TG Rimbach“ in die beiden Ferienspielwochen.
 
Am Dienstag, dem 26. Juni bietet der Sängerbund Zotzenbach, welcher dieses Jahr das zweite Mal an den Ferienspielen teilnimmt, eine musikalische Schatzsuche durch den Wald an.
Ebenfalls zum zweiten Mal dabei sind der NABU und die Vogelschutzgruppe Rimbach, welche ein Programm mit dem Thema „Ein Tag rund um den Natur- und Vogelschutz“ anbieten.
 
Einen tollen Tag im Heidelberger Zoo mit dem Motto „Leben live erleben“ können die Kinder am Mittwoch, den 27. Juni erleben. Dieser Ausflug wird von der Gemeinde Rimbach und dem AWO-Ortsverein Rimbach angeboten.
 
Am Donnerstag, den 28. Juni können die Kinder beim Heimat- und Museumsverein einen Tag im Roten Haus verbringen.
Parallel können die Ferienspielkinder einen „Tag mit den Pfadfindern“ verbringen.
 
Mit dem Partnerschaftsverein Rimbach steht eine „Schatzsuche im Schloß!“ am Freitag, den 29. Juni auf dem Programm, am gleichen Tag bietet der Odenwaldklub Rimbach einen Programmpunkt unter dem Motto „Der Wald – Erlebnisraum für Kinder“ an.

Die zweite Ferienspielwoche startet am Montag, den 02. Juli mit dem TV Zotzenbach und dem Motto „Die Spezial-„WM“ beim TVZ 2018“.

Am Dienstag, den 03. Juli bietet die Volksbank Rimbach ein Programm mit dem Namen „Ohne Moos nix los“ an. Das Motto der Tierschutzinitiative an diesem Tag lautet „Kommt zu den Tieren!“.
 
Die Musikwerkstatt bietet einen Workshop zu dem Thema „Baue deinen eigenen Zupf-Bass!“ am Mittwoch, den 04. Juli an und „Spiel und Spaß beim TC Rimbach“ lautet das Programm des Tennisclubs.
 
Das DRK Rimbach bietet ein Programm zum Thema „Erste Hilfe und noch viel mehr!“ am Donnerstag, den 05. Juli an. Gleichzeitig findet ein Ausflug mit dem Thema „Faszination Flughafen“ statt, welcher gemeinsam vom Kerweverein Rimbach und dem Skiclub Weschnitztal veranstaltet wird.
 
Am Freitag, den 06. Juli, dem letzten Tag der Ferienspiele, lautet das Motto der Landeskirchlichen Gemeinschaft Zotzenbach „Wo geht’s lang? Kommt mit, wir finden den Weg!“ und beim ASV Rimbach haben die Kinder einen „Fisch an der Angel“.

Die Flyer zu den Ferienspielen liegen in den nächsten Tagen im Rimbacher Rathaus, in den Schulen sowie in einigen Geschäften aus.
Das ausführliche Programm kann exklusiv im Internet unter www.rimbach-odw.de rund um die Uhr eingesehen werden.
 
Die Eltern und Erziehungsberechtigten werden gebeten, die Teilnahmebedingungen und detaillierten Informationen zum Anmeldeverfahren aus dem Flyer oder Programm zu entnehmen.

Ab diesem Jahr können die Anmeldungen zu den Rimbacher Ferienspielen ausschließlich online vorgenommen werden. Alles was die Eltern und Erziehungsberechtigten dazu benötigen ist eine E-Mailadresse.
Hierdurch entfällt der Anmeldetag im Rimbacher Rathaus komplett.
Dies kommt berufstätigen Eltern und Erziehungsberechtigten entgegen, da die Anmeldungen ab Samstag, den 26. Mai 2018, 00:01 Uhr möglich sind.

Auf der Startseite dieser Homepage werden die interessierten Familien durch das Anklicken der Kachel „Ferienspiele“ zur Seite der Ferienspiele und dann mit einem weiteren Klick zum entsprechenden Programm weitergeleitet.
Dort sind sämtliche Ferienspielangebote hinterlegt und können per Mausklick ausgewählt werden. Nach Eingabe der persönlichen Daten kann die Anmeldung abgeschickt werden. Die Familien erhalten dann eine E-Mail mit allen weiteren Informationen zu den Ferienspielen und zur Bezahlung.
Wir weisen darauf hin, dass erst nach Bezahlung der gebuchten Veranstaltung die Kinder verbindlich bei den Ferienspielen angemeldet sind.
Neu ist auch die Warteliste. Sollte eine Veranstaltung ausgebucht sein, erstellt das Programm automatisch eine Warteliste und bei Absagen werden die Eltern der nachgerückten Kinder wieder per E-Mail darüber informiert.