Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

News

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Rimbach/Odw. sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n einsatzfreudige/n und verantwortungsbewusste/n

Mitarbeiter/in im Tiefbau (Bauhof)

in unbefristeter Vollzeitbeschäftigung. Die Wochenarbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden.

Zu Ihren Aufgaben gehören beispielsweise:

  •  Instandhaltung, Sanierung, Reinigung und teilweise Herstellung von Straßen, Wegen und Verkehrsflächen
  • Durchführung des kommunalen Winterdienstes
  • Pflege, Wartung, Instandsetzung und Unterhaltung von kommunalen Einrichtungen, Liegenschaften, Kinderspielplätzen, Grün-, Freizeit- und Sportanlagen sowie Friedhöfen
  • Mithilfe bei kommunalen Veranstaltungen

 Ihr Anforderungsprofil:

  • Eine Berufsausbildung im Bereich Tiefbau oder vergleichbar
  • Erfahrung im Umgang mit den in einem kommunalen Bauhof vorhandenen Fahrzeugen und Maschinen (z.B. Bagger, Radlader, Freischneider)
  • Einsatzbereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen
  • Bereitschaft zum Einsatz im Winterdienst und Teilnahme an einer Rufbereitschaft (erfordert einen schnellen und kurzfristigen Einsatz)
  • Einsatzbereitschaft, körperliche Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Höhentauglichkeit
  • Flexibilität, Eigeninitiative, und selbstständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
  • Führerschein der Klasse CE (alt Klasse 2) und Kennziffer 95
  • Aufgeschlossener und freundlicher Umgang mit den Bürgern

Wenn Sie Interesse an der beschriebenen Tätigkeit haben, bewerben Sie sich bitte mit Beifügung Ihrer aussagekräftigen Unterlagen über den untenstehenden Link bis zum 22. Oktober 2018. 

Bei gleicher Eignung erhalten Menschen mit Schwerbehinderung den Vorzug.
Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben.
Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Frau Annette Jakob von der Gemeindeverwaltung Rimbach unter der Rufnummer 06253/809-31.

 

Hinweise:
Später eingehende Bewerbungen werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.
Mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht übernommen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nicht mehr zurückgeschickt.

Bewerben Sie sich hier!