Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Tourismus

Tourismus

Rimbach bietet Ihnen reichliche Sport-, Kultur- und Erholungsmöglichkeiten.
Besuchen Sie den Ireneturm auf der Tromm oder genießen Sie Kochkäs und Äbbelwoi in einer unserer urigen Gaststätten.
Hier finden Sie Informationen über unsere Unterkünfte, die Gastronomie und tolle Vorschläge für Wandertouren.
Egal zu welcher Jahreszeit, Rimbach tut gut und ist immer einen Besuch wert.

Rimbach liegt im Nibelungenland und im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

NibelungenLand

Das NibelungenLand liegt inmitten der Metropolregionen Frankfurt-Rhein-Main im Norden mit Deutschlands „Tor zur Welt“, dem Rhein-Main-Flughafen, und Rhein-Neckar im Süden mit der romantischen Touristenmetropole Heidelberg.

Bekannt ist das NibelungenLand vor allen Dingen durch seine abwechslungsreiche Landschaft, die sich in die Teilregionen Bergstraße, Neckartal, Odenwald und Ried untergliedert.

Rimbach im Europäischen Geonaturpark

Erdgeschichte, Natur, Mensch und Kultur.
Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald vereint eine reizvolle Landschaft, die sich auf einer Fläche von 3.500 Quadratkilometer zwischen dem UNESCO-Welterbe Grube Messel im Norden, dem Rheintal im Westen über den Odenwald bis hin zum Baulad im Osten und dem Neckartal im Süden erstreckt.

Geozentrum Tromm

Das Geozentrum Tromm ist eine interkommunale Kooperation zwischen den Gemeinden Rimbach, Abtsteinach, Grasellenbach und Wald-Michelbach.

Das Vorhaben wurde als „Premiumprojekt“ mit dem Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus ausgezeichnet. Es zielt auf die Inwertsetzung und Vernetzung sechs unterschiedlicher Projekte in den beteiligten Kommunen zu einer geologisch und kulturgeschichtlich facettenreichen Erlebniswelt im Rahmen des „UNESCO Global Geopark“ Bergstraße-Odenwald.

Folgende Projekte bilden das „Geozentrum Tromm“:

- Haus der Steine, Abtsteinach

- Steinbruch Mengelbach, Wald-Michelbach

- Rad- und Wanderweg zwischen Wahlen und Hammelbach, Grasellenbach

- Steinbruch Litzelbach, Grasellenbach

- Naturspielort Tromm, Grasellenbach

- Ireneturm, Rimbach

Diese sechs Projekte sind thematisch und konzeptionell miteinander verbunden. Rad- und Wanderwege sollen die einzelnen Angebote erschließen und erlebbar machen. Die Umsetzung erfolgt bis zum Jahr 2020. Interessierte Bürger können sich über die einzelnen Projekte bei den jeweiligen Gemeinden informieren.

Vor-Ort-Begleiter

Die Geopark-Vor-Ort-Begleiter informieren Sie bei den Führungen über regionale Geschichte, Geologie, lokales Brauchtum und Natur.

Sie finden die Termine des Teams Weschnitztal in der Tagespresse oder im Veranstaltungskalender des Geo-Naturparks.

 

Online-Heimatmagazin myodenwald

myodenwald ist ein Online-Heimatmagazin und erzählt Geschichten aus dem Odenwald.

Der Odenwald fasziniert Menschen aus der Region und zieht viele Besucher an.
Neben herrlichen Landschaften sind zahlreiche regionale Produkte, moderne Landgastronomie, Familienbetriebe, junge und auch tief verwurzelte Unternehmen im Odenwald zu Hause. myodenwald zeigt diese vielen Facetten unserer Heimat. Natur, Plätze, Menschen, Produkte und Unternehmen werden vorgestellt.

Die Geschichten werden redaktionell im Stile einer Reportage in Wort, Bild und Video und in den Themengebieten Menschen, Erleben, Entspannen und Genießen erzählt.
Im Zentrum stehen die Menschen als Protagonisten und Charaktere zwischen Tradition und Moderne.
Schrittweise werden Themengebiete zusammengetragen.

Bewohner und Besucher können ihre Heimat oder ihren Urlaubsort erkunden. Naturfreunde, Freizeitaktivisten, Liebhaber von Gastronomie- und Kulturangeboten werden hier fündig.
Abgedeckt wird letztendlich der gesamte Odenwald einschließlich Südhessen, bayerisches Unterfranken und nördliches Baden-Württemberg.

Mit Klick auf die nebenstehenden Logos gelangen Sie auf die die jeweiligen Internetseiten für weiterführende Informationen.

Ortsplan

Zum virtuellen Ortsplan gelangen Sie mit Klick auf das untenstehende Bild.

Webcam Rimbach

Hier finden Sie die Webcam mit Blick auf den Rimbacher Marktplatz und das Rathaus.

Klicken Sie auf das Bild oben, um direkt zur Webcam zu gelangen.