Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Cool-tur

Cool Tour in Rimbach

"Ich war bereits rund 25 Mal bei den Veranstaltungen der Cool-Tour zu Gast und weiß, dass hier viele Ehrenamtliche im Einsatz sind, um Kultur vor Orterlebbar zu machen.“

Allein an der Anzahl der Besuche von Harald Steiner, Vorstand der Sparkassenstiftung, bei dem Rimbacher Sommerfestival lässt sich der große Beliebtheitsgrad dieser Veranstaltung ablesen.

Deshalb hat der neue Verein Kunstpalast e.V. es sich zur Aufgabe gemacht, in diesem Jahr diese Veranstaltung wieder aufleben zu lassen. Unterstützt vom Wirtschafts- und Verkehrsverein Rimbach wurden folgende Künstler mit ihren Programmen auf den Rathausplatz hinter die Sparkasse geladen.

Freitag, 30. Juni 20:00 Uhr
Frederic Hormuth: „Halt die Klappe-wir müssen reden!"

Manche meinen, Impfungen machen krank und Horst Seehofer macht einen guten Job. Hormuth meint, es ist eher andersrum. Draußen im Land tobt der Meinungskampf zwischen Abendlandrettern, Morgenmuffeln, Veganern, Bio-Burgern, Helikopter-Eltern und Burnout-Opfern. Die, und noch mehr, packt Hormuth verbal am Schlafittchen und schüttelt sie durch, bis man über sie lachen kann. Er serviert überraschende Wahrheiten als knackige Pointen in den Geschmacksrichtungen „bitter“ und „süßsauer“.

Hormuth erzählt, was all das mit Mammuts zu tun hat und mit David Copperfield. Außerdem klärt er die Frage, warum Leute wählen dürfen, die schon lange nicht mehr Auto fahren dürfen. Und warum ein Bodyguard vorm Wahllokal keine Lösung ist. Zwischendurch haut er abwechselnd in die Tasten oder auf den Buzzer. Letzteres, um mit seinem akustischen Notaus-Brummer für Ruhe zu sorgen. Und Ersteres, um mit seinen legendär schmissigen Song-Ohrwürmern gleich wieder einzuheizen.


Samstag, 01. Juli 20:00 Uhr
Odenwälder Shantychor: Rumkumme

Nicht nur englisch und deutsch, nein, auch französisch, schwedisch, polnisch, ja sogar arabisch, samoanisch und hawaiianisch erklingen die maritimen Lieder des Odenwälder Shantychors. Fast wie beim Turmbau zu Babel durchmischen sich die Sprachen der Welt, wenn die traditionsreiche Truppe ihre musikalische Weltreise auf die Planken regionaler Bühnen bringt. Oder muss es Turmbau zu Babbel heißen? Schließlich ist das Ourrewellerische eine Weltsprache, einst vielleicht gar überall gesprochen, gebabbelt besser gesagt. Der Chor hat die mehrfachen Weltumsegelungen des Odenwälder Seefahrers Schann Scheid noch einmal genau unter die Lupe genommen und folgt den Spuren des Helden der sieben Weltmeere aus Fränkisch-Crumbach über alle Sprachgrenzen hinweg.

„Rumkumme“ ist Schann Scheid, auf einem runden Erdball, der doch Ecken und Enden aufweist.

Nach einem Jahr kreativer Pause im privaten Trockendock meldet sich der Odenwälder Shantychor mit einem kleinen Tourprogramm zurück, das die beeindruckende sprachliche Vielfalt seines Repertoires in den Mittelpunkt stellt. Der sich daraus ergebende Griff ins Lied- und Geschichtenarchiv verspricht viel Spaß, musikalischen Genuss und den üblich schrägen Blick auf Weltbewohner und Weltgeschichte. So ist der Programmtitel durchaus auch als Aufforderung zu verstehen: „Rumkumme!“


Sonntag, 02. Juli 17:00 Uhr
Die Schönen Mannheims: Hormonyoga

Volle Häuser und ein stets begeistertes Publikum - seit dem Frühjahr 2011 bereichern die stimmgewaltigen Powerfrauen SCHÖNE MANNHEIMS die hiesige Kulturlandschaft. Ihr kometenhafter Aufstieg bescherte den Schönen innerhalb kürzester Zeit Auftritte in Fernsehen und Radio. Darüber hinaus eroberte das quirlige Kleeblatt die renommiertesten Bühnen von München bis Kiel.

Stimmgewaltig, ausdrucksstark und immer mit einem Augenzwinkern widmen sich die vier Powerfrauen den kleinen und den großen Themen, dem Alltäglichen und Skurrilen, dem Naheliegenden und dem Abseitigen. Dabei nehmen sie auf musikalisch-szenische Art allerlei Sprachen in den Mund und vor allem sich selbst nicht zu ernst. „Ob klassische italienische Arie, hebräischer Folk, schwedischer Pop, französischer Chanson oder - zunehmend mehr - Selbstgeschriebenes, die „Schönen Mannheims" können alles und das auch noch gut" (Wiesbadener Tageblatt)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Noch ist der große Marktschirm geschlossen. Zur diesjährigen Cool-Tour wird er sich öffnen und für Wetterschutz und hervorragendes Ambiente sorgen.

Für das leibliche Wohl sorgt die Krumm Stubb. Für Bühne und Beleuchtung die Fa. Klar aus Zotzenbach. Der WVV ist eine große Hilfe, die Sponsoren zeigten sich großzügig und wir wünschen uns allen drei schöne Tage bei gutem Wetter.


Der Vorverkauf hat begonnen:
Buchhandlung Lesezimmer Rimbach, 06253 84515
Buchhandlung am Rathaus Fürth, 06253 3661
Buchhandlung Leseratte, Wald-Michelbach, 06207 2228
Diesbach Medien Weinheim, 06201 81345
Odenwälder Zeitung Fürth, 06253 4363
Sparkasse Rimbach, Volksbank Rimbach

oder hier

Frederic Hormuth

Shanty Chor

Schöne Mannheims