Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Logo der Gemeinde Rimbach
| |

Seiteninhalt

Trommturm

Trommturm

Der neue Turm auf der Tromm

Der neue Turm, geplant von der Darmstädter Architektengemeinschaft Pahl+Weber-Pahl, wird gerade auf seinem Standort neben dem alten Turmrumpf aufgebaut. Fertigteil für Fertigteil wächst er mithilfe eines Kranes in die Höhe. Die Teile, bestehend aus Treppe, Fachwerk und Holzverkleidung werden in Düren in Nordrhein-Westfalen angefertigt und per Schwerlasttransport bis zur Tromm gebracht. Er wird eine Höhe von 34 Metern erreichen und mit einer runden Aussichtsplattform in den Himmel ragen. Schon jetzt hat er die Baumhöhe überschritten und ist weithin sichtbar. Viele Schaulustige erwandern die Tromm um den Fortschritt zu verfolgen.

Was lange währt - wird endlich gut - könnte man hier schon bemerken, denn die Turm-Geschichte hat nun einige Jahre Entwicklungszeit hinter sich:

Mit dem 100 jährigen Fest des Ireneturms, der 1910 gebaut wurde, erkannten auch bald die Verantwortlichen, dass mit dem Alter gravierende Schäden in der Bausubstanz entstanden sind. So musste das Tromm-Wahrzeichen 2013 schweren Herzens geschlossen werden.

Aber die Menschen auf der Tromm und rund um diesen besonderen Berg sammelten Unterschriften für den Erhalt und hielten das Thema „Turm“ am Leben. Neben studentischen Modell-Ausstellungen und Turmbesichtigungen erfolgte im Jahre 2014 ein Antrag beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Dieser wurde als Projekt „Geozentrum Tromm“ positiv beschieden und umfasst auch den Walderlebnis-Spielplatz, den Steinbruch in Ober-Mengelbach und zwei Steinbrüche in Litzelbach/Hammelbach, alles verbunden mit einem Rundfahrradweg. Der Wunsch die Tromm als zentralen attraktiven Ausflugsort in Wert zu setzen, war Wunsch am Anfang und lässt sich nun mehr und mehr besuchen und erleben.

Was den Turm betrifft: Am Anfang ein Traum - wird er im Sommer 2022 mit hoffentlich vielen fröhlichen begeisterten Menschen feierlich eröffnet werden und noch lange seine Besucher in Bann ziehen.