Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

Logo der Gemeinde Rimbach
| |

Seiteninhalt

News

Wahlhelfer gesucht!

Du bist mindestens 18 Jahre alt, beschäftigst Dich gerne ehrenamtlich und hast Lust Dich an der Bundestagswahl am 26.09.2021 zu beteiligen?
Dann bist Du bei uns genau richtig!

Da aufgrund von Covid19 damit zu rechnen ist, dass Wahlhelfer nicht wie bisher eingeteilt werden können, sucht die Gemeinde Rimbach für die Bundestagswahl am 26.09.2021 junge ehrenamtliche Helfer, die in einem der 12 Wahl- und Briefwahlvorständen mitarbeiten.

Benötigt werden insgesamt rund 120 Helfer. Zu ihren Aufgaben gehören u.a. die Ausgabe der Stimmzettel und das Prüfen der Wahlberechtigung. Die Briefwahlbezirke sind für die Auszählung der Wahlbriefe zuständig.
Gearbeitet wird in einer Vor- (Beginn 07:30 Uhr) und einer Nachmittagsschicht (Beginn gegen 13:00 Uhr). Alle beginnen dann um 18:00 Uhr mit der Auszahlung der Stimmzettel.

Voraussetzung zur Beteiligung bei der Bundestagswahl:

  • Am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet
  • Seit mindestens sechs Wochen vor Wahltag mit Hauptwohnsitz in Rimbach wohnhaft
  • Im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines EU-Mitgliedstaates

 
Besondere Hygienemaßnahmen werden sowohl die Mitglieder der Wahlvorstände als auch die Wählerinnen und Wähler in den Wahllokalen vor den Gefahren der Corona-Pandemie schützen.
Für ihre Mitarbeit erhalten alle Wahlhelfer ein Erfrischungsgeld von 50,00 Euro.

Interessenten können sich beim Wahlamt der Gemeinde Rimbach, Rathausstraße 1, 64668 Rimbach, Telefon 06253/809-50 oder 06253/809-52, E-Mail standesamt@rimbach-odw.de melden.