Gemeinde Rimbach

Seitenbereiche

|

Volltextsuche

Seiteninhalt

Rückblick Ferienspiele 2015

Rückblick Ferienspiele 2015

Auch in diesem Jahr waren die Ferienspiele der Gemeinde Rimbach wieder ein voller Erfolg.

115 Kinder nahmen an achtzehn verschiedenen Veranstaltungen teil, wovon acht Veranstaltungen komplett ausgebucht waren.

TV Zotzenbach

Bereits bei der Eröffnung der Ferienspiele am Montag, 27.07.2015 beim TV Zotzenbach konnte Bürgermeister Holger Schmitt 46 Kinder begrüßen.
Danach begann das abwechslungsreiche Programm, welches unter dem Motto „Zirkus“ stand. Die Kinder spielten sich bei vielen Motto-bezogenen Aktionen durch die Halle und hatten so am Großtrampolin, beim Pyramidenbau und akrobatischen Übungen viel Spaß.

Volksbank Rimbach

Einen aufregenden Tag erlebten die Kinder am Dienstag, den 28.07.2015 bei der Volksbank Rimbach. Nach der Begrüßung erfuhren die Kinder im Rahmen eines kleinen Lehrfilms viel Interessantes über die Geschichte des Geldes und durften anschließend viele verschiedene Währungen aus aller Welt in Augenschein nehmen. Danach bekamen die Kinder die Kasse der Volksbank und auch den Tresorraum gezeigt und durften einem Schließfach eine kleine Überraschung entnehmen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen erlebten die Kinder noch einen aufregenden Nachmittag im Kirchpark. Dort wurden zusammen mit Frank Jakob von der Adventure-Agentur Pro Line SPORTS tolle Gemeinschaftsspiele gespielt und die Kinder durften, natürlich gut gesichert, eine Strickleiter hinaufklettern, deren Ende in 13 Metern Höhe angebracht war. Nach einem Abschlussspiel gab es ein Eis und ein Erinnerungsgeschenk.

Heimat- und Museumsverein Zotzenbach

Am gleichen Tag konnte eine andere Gruppe Ferienspielkinder beim Heimat- und Museumsverein Zotzenbach spannende Stunden verbringen.
Die Kinder erkundeten das im Jahre 1772 erbaute „Rote Haus“. Danach wurde auf dem 160 Jahre alten Herd das gemeinsame Mittagessen zubereitet. Anschließend standen filzen, weben, das Spinnen auf alten Spinnrädern, der Bau von Insektenhotels und Boule spielen auf dem Programm.

Musikwerkstatt

Am Mittwoch, dem 29.07.2015, konnten die Kinder in der Musikwerkstatt Rimbach an einem Instrumentenbau-Workshop teilnehmen.
Unter fachkundiger Anleitung fertigte die Gruppe ihre eigenen Ukulelen an und lernten dabei vieles über das hawaiianische Zupfinstrument.
Nach einer Pause, in der sich die Kinder mit Kuchen und Getränken stärkten, wurden die Instrumente ausprobiert und sie erhielten zum Abschluss ein Skript mit Noten für die ersten Lieder mit auf dem Heimweg.

Verein der Hundefreunde

Am gleichen Tag wurde eine Gruppe von Ferienspielkindern auf dem Gelände des Vereins für Hundefreunde Rimbach begrüßt. Insgesamt zehn Hunde standen für die Kinder zur Verfügung.
Es wurde ein kleiner Trainingsparcours aufgebaut, den die Kinder mit und ohne Hunde durchlaufen konnten. Anschließend  folgte eine Vorführung im Bereich „Schutzdienst“ und den Teilnehmern wurde der sichere Umgang mit Hunden erläutert.

Partnerschaftsverein

Am Donnerstag, den 30.07.2015 unternahmen die Ferienspielkinder mit dem Partnerschaftsverein Rimbach einen Ausflug in den Hessenpark.
In einer anschaulichen Führung bekamen die Kinder dargestellt, wie das Leben der Landbevölkerung und deren Kinder von hundert Jahren aussah. Am Ende der Führung konnten die Gruppe dann alte Spiele, wie Dosenwerfen, Seilspringen und Stelzenlaufen, selbst ausprobieren.
Nach der Mittagspause durfte in kleinen Gruppen der Park erkundet und auf dem Spielplatz getobt werden. Abschließend machten sie sich auf die Suche nach dem Haus, welches früher in Fürth gestanden hatte.

WingTsun Schule

Sowohl am Donnerstag, den 30.07. als auch am Montag den 03.08. 2015 konnten die Kinder in altersgerechten Gruppen an dem Gewaltpräventionskurs der WingTsun Schule Weinheim und Rimbach kennen lernen.
Die beiden Kurse sorgten dafür, dass alle Teilnehmer/innen ihr Selbstbewusstsein deutlich steigerten. Die Kinder und Jugendlichen lernten wie man Konfliktsituationen erfolgreich meistern, und ihr Leben gewaltfrei gestalten kann. Sie erfuhren dadurch, dass sie dadurch weder Opfer noch Täter von Gewalttaten werden, anderen helfen können und auch Herausforderungen annehmen können.

ASV Rimbach

Am Freitag den 31.07.2015 erlebte eine Gruppe der Ferienspielkinder interessante Stunden zusammen mit dem ASV Rimbach.
Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung, fuhr die Gruppe gemeinsam zum Rückhaltebecken. Dort wurden die Kinder in Kleingruppen eingeteilt, welche in Rotation verschiedene Disziplinen, Gewässerkunde, Casting und das Angeln kennenlernten und durchführten.
Nach einem aufregenden Vormittag ging es zurück zum Vereinsheim, wo die ganze Gruppe ein gemeinsames Mittagessen einnahm. Anschließend konnten die Kinder verschiedene Spiele spielen und mit dem Ruderboot auf dem Teich fahren, ehe sie von ihren Eltern abgeholt wurden.

Odenwaldclub

Am gleichen Tag traf sich eine kleine Gruppe von Kindern zusammen mit dem Odenwaldklub für das geplante Geocaching.
Nach der Begrüßung und Einweisung in die Handhabung der GPS-Geräte begann auch schon die Tour, welche vom Marktplatz, vorbei an den Reitanlagen und den Hoppersteichen über Albersbach und Gertelsklingen Richtung Horst-Winkler-Hütte führte. Auf der Strecke, welche insgesamt 12 Stationen aufwies, mussten Rätselfragen gelöst bzw. Hinweise oder Gegenstände gefunden werden.
Anhand dessen konnten am Ziel die Koordinaten für den finalen Geocache, dem eigentlichen Schatzversteck, errechnet werden. Nach einer vorbereiteten Stärkung an der Hütte gingen die Kinder schließlich auf die Suche nach dem Schatz, welcher bald gefunden und unter den Kindern aufgeteilt wurde.
Abschließend bekamen die Kinder noch ein Erinnerungspräsent überreicht, ehe es gemeinsam wieder zurück nach Rimbach ging.

Deutsches Rotes Kreuz

Ebenfalls am Freitag begannen die Ferienspielkinder bei der Ortgruppe des Deutschen Roten Kreuzes in Rimbach mit ein paar Begrüßungsspielen zum Kennenlernen. Danach lernten sie, wie man diverse einfach Verbände und einen Fingerkuppenverband anlegt. Anschließend wurde das Einsatzfahrzeug des Roten Kreuzes besichtigt und natürlich auch das Blaulicht und Martinshorn ausprobiert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, bestehend aus Spaghetti und Wackelpudding als Nachtisch erlebten die Kinder noch einen spannenden Nachmittag auf der Kreidacher Höhe bei aufregenden Abfahrten mit der Sommerrodelbahn und interessanten Klettermöglichkeiten im Kletterlabyrinth

TG Rimbach

Am Montag, den 03. August 2015 wurde eine Gruppe von Kindern von den Betreuern der TG Rimbach im Stadion empfangen. Dort stellte die Leichtathletikabteilung durch verschiedene Übungen vorgestellt.
Anschließend ging es in das nahe TG Sportzentrum, wo eine kleine Stärkung eingenommen wurde.
Nach der Pause lernten die Kinder verschiedene Yoga-Übungen kennen, nahmen an turnerischen Übungen teil und konnten auf der Kegelbahn ihr Können unter Beweis stellen.
Alle Angebote hatten den Kindern viel Spaß gemacht und so hatten sie einiges zu berichten, als sie von ihren Eltern abgeholt wurden.

Skiclub Weschnitztal

Gemeinsam mit dem Skiclub Weschnitztal trafen sich eine Gruppe von Ferienspielkindern am Dienstag, den 04.08.2015, an der Rimbacher Grundschule. Von dort aus wanderten sie gemeinsam zur Tränke, wo das Programm mit einer Kennenlernrunde startete. Nach einer Erfrischung hatten die Kinder die Möglichkeit im Wald zu spielen, an Tischen zu malen und zu basteln oder Buttons mit einer entsprechenden Maschine herzustellen. Nach einem aufregendem Grasski-Rennen gab es eine Stärkung mit Bratwürsten, Brötchen, Stockbrot und gerillten Marshmallows, ehe die Kinder abschließend noch am Bach spielen konnten.

Tierschutzinitiative Odenwald

Am gleichen Tag, ermöglichte die Tierschutzinitiative Odenwald (TSI) 16 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 10 Jahren im Rahmen der Ferienspiele einen abwechslungsreichen Nachmittag auf dem Pferdehof TRaB der Familie Rettig in Rimbach in den Steinertswiesen.
Auf dem Pferdehof angekommen, wurden die Kinder zuerst von den Hunden begeistert begrüßt. Anschließend durften alle Kinder in einem geräumigen Zelt, ein Bild "Rund ums Pferd" malen. Danach ging es gemeinsam zum Pferde striegeln, putzen und Hufe reinigen in das offene, jedoch überdachte Reitzelt.
Ganz begeistert waren die Kinder darüber, dass sie anschließend die Hinterhand der Pferde mit Fingerfarben bemalen durften. Danach wurden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt und es wurden in Rotation verschiedene Spiele gespielt.
Nach einem anschließenden Ausritt konnten die Kinder sich an frischen Waffeln und Getränken stärken, ehe sie als Andenken an den tollen Nachmittag noch ein Geschenk überreicht bekamen.
 

Gemeinde Rimbach / AWO

Der Ausflug der Gemeinde Rimbach, durchgeführt von den Betreuern der AWO Rimbach, fand am Mittwoch, den 05.08.2015 statt.
Die Ferienspielkinder unternahmen eine Fahrt zum zweitältesten Tierpark Deutschlands, dem Frankfurter Zoo.
Gleich nach der Ankunft ging es zu den Robbenklippen, wo die Seehunde und Zwergseebären durch große Unterwasserfenster beobachtet werden konnten. Anschließend unternahmen die Kinder einen Rundgang durch den Zoo, wobei die Erdmännchen, Giraffen und natürlich auch der Streichelzoo weitere Highlights waren.
Auf besonders großes Interesse stießen das Exotarium, indem die Kinder viele verschiedene Insekten und Reptilien beobachten konnten, sowie das Grzimekhaus, indem die Fledermäuse auf große Begeisterung stießen.
Ein weiteres Highlight war natürlich noch der Spielplatz und der Irrgarten, wo die Kinder noch eine Runde toben konnten.

Kerweverein Rimbach

Am Donnerstag, den 06.08.2015 ermöglichte der Kerweverein Rimbach einer Gruppe von Kindern einen Ausflug nach Heppenheim, zur dortigen Feuerwehr und Polizei.
Mit Bus und Bahn ging es vom Rimbacher Bahnhof aus zuerst zur Heppenheimer Polizeistation. Bei einer Führung bekamen die Kinder einen interessanten Einblick in die Polizeiarbeit und konnten in diesem Rahmen auch den Schießstand, die Gewahrsamszellen und ein Polizeiauto in Augenschein nehmen.
Durch den Hundeführer bekamen die Kinder zusätzlich demonstriert, wie ein Polizeihund im Einsatz agiert.
Anschließend ging es weiter zu Feuerwehr Heppenheim, wo sie ebenfalls eine aufschlussreiche Führung durch deren Räumlichkeiten bekamen. Selbstverständlich wurde auch der Fuhrpark der Feuerwehr erkundet. Ein Highlight war hierbei die Tatsache, dass jedes Kind einmal die Möglichkeit bekam, im Korb der Drehleiter mitzufahren.

Pfadfinder "Stamm Ritter von Rodenstein"

Am Freitag, den 07.08.2015 trafen sich die Ferienspielkinder mit den Pfadfindern  vom Stamm Ritter von Rodenstein am evangelischen Gemeindehaus.
Dort begannen sie mit einem gruppendynamischen Kennlernspiel.
Danach begaben sich die Kinder auf eine Schatzsuche, welche quer durch Rimbach zum Pfadfindergrundstück führte, wo der Schatz versteckt war.
Nach einer Pause wurden in Gruppen die Pfadfinderzelte aufgebaut und das gemeinsame Mittagessen gekocht, welches anschließend verzehrt wurde.
Nach ein paar gemeinsamen Spielen ging es wieder zurück zum evangelischen Gemeindehaus, wo die Kinder von ihren Eltern abgeholt wurden

FSV Blau-Weiß Rimbach

Ebenfalls am letzten Tag der Ferienspiele bot der FSV Blau-Weiß Rimbach „Mädchenfußball“ für die Ferienspielkinder an.
Gestartet wurde mit verschiedenen Übungen zur Ballgewöhnung, anschließend musste ein Dribbelparcours bewältigt werden. Außerdem wurde natürlich auch ein Torschusstraining durchgeführt und verschiedene Wasserspiel-Wettkämpfe mit dem Ball absolviert, bei denen die teilnehmenden Mädchen sehr viel Spaß hatten und auch einige recht viel Talent bewiesen.
Zum Abschluss der Veranstaltung bei recht tropischen Temperaturen gab es für alle noch ein erfrischendes Eis.

Auch im Namen aller Eltern bedankt sich die Gemeinde Rimbach bei allen Betreuern und Helfern aus den Vereinen und Organisationen, welche diese bunten und vielfältigen Ferienspieltage mit viel Liebe und Sorgfalt ermöglicht haben.
 
Alle Kinder dürfen sich bereits auf die Ferienspiele 2016 freuen.
Der Termin wird gegen Ende des Jahres auf der Homepage der Gemeinde Rimbach und in der Presse bekannt gemacht.